Facharztpraxis für Dermatologie - mein-hautarzt.de

Naturheilverfahren sind medizinische Behandlungsverfahren, die durch selbstregulative Kräfte der Vorbeugung, Linderung und Heilung dienen. Gerade bei chronischen gibt es hier neben der klassischen Schulmedizin ergänzende Behandlungsansätze.

Untersuchung:
Die Anwendung von Naturheilverfahren setzt eine Untersuchung unter medizinischen Gesichtspunkten voraus. Oft gibt es natürliche Wege, Ihnen zu helfen.

Behandlungsmöglichkeiten:

NEU: Die wIRA-Therapie zur Warzenbehandlung erfolgt mit wassergefiltertem Infarot-A-Licht (wIRA). Bei der Behandlung kommen ausschlie&szliglich die tiefenwirksamen und hautschonenden Anteile der Infrarotstrahlung zur Wirkung.

Die klassischen Naturheilverfahren sind geprägt durch den Pfarrer Kneipp, der als 5 Säulen der Naturheilkunde die Ernährungstherapie, Bewegungstherapie, Hydrotherapie, Phytotherapie und Ordnungstherapie beschrieben hat.

Daneben haben sich weitere Behandlungsmethoden etabliert wie z.B. die Eigenbluttherapie, Ozontherapie, Symbioselenkung, Bach-Blütentherapie, Akupunktur und die wIRA-Therapie.

Gerade im Bereich der Phytotherapie, das heißt der Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen, stehen in der Dermatologie weitere Medikamente zur Verfügung.

Die Symbioselenkung hat das Ziel die Verbesserung einer gestörten Abwehrlage und Regulierung des Darmmilieus zu erreichen.

Dr. med. Friedrich Altheide ist unser Spezialist auf dem Gebiet der Naturheilkunde.

Home   nach oben Impressum
© Alle Rechte vorbehalten/ inga.e design 2007