Facharztpraxis für Dermatologie - mein-hautarzt.de
Lasertherapie - Dres. med. Seeber und Peter

Unsere Praxis bietet im Bereich der kosmetischen Medizin sowie der operativen und ästhetischen Dermatologie den Einsatz der Lasertherapie an.
Die Lasertherapie ermöglicht vielfältige Behandlungsmöglichkeiten von kosmetischen Hautproblemen, Faltenglättung bis hin zur Haarentfernung sowie der Entfernung von Haut- und Gefäßveränderungen.
Unser Leistungsspektrum für Laserbehandlungen

Laserbehandlung von Falten und Aknenarben

Was Sie wissen sollten:
Die fraktionierte Laserbehandlung (Brückentherapie) erfolgt ambulant und ist eine schnelle Behandlungslösung in der Faltentherapie im Bereich der Augen, Mundpartie, Hals- und Decolltéebereich sowie für Aknenarben und verschiedene Narben. Die Behandlung kann bei Bedarf mehrfach durchgeführt werden.

Die Vorbehandlung:
Beginn zwei Tage vor der Therapie
- Einnahme von Aciclovir (morgens und abends 400 mg).

Der Therapietag:
- Einnahme von Aciclovir (morgens und abends 400mg).
- Eine Stunde vor Therapiebeginn Behandlung mit lokaler Betäubungscreme und einer Tablette Ibuprofen 400 mg akut.

Die Nachbehandlung:
- Drei Tage Einnahme von Aciclovir (morgens und abends 400mg)
- Lokaltherapie mit Fusidinsäure-Salbe (3-10 x täglich) – dient der Vorbeugung von Infektionen.

Nachhaltige Behandlung:
- ggf. ergänzende Leitungsanaesthesie.

Folgende Laser/ Blitzlampen werden eingesetzt:
Fraktionierte CO2-Lasersysteme: Encore DeepFX™, ActiveFX™, Max FX™ (vergleichbar mit Fraxel® repair)

Wie funktionieren diese Laser/ Blitzlampen:
Durch die fraktionierte Laserbehandlung (Brückentherapie) werden nur kleine Bereiche der Haut mit Laserlicht (Wellenlänge von 10600 nm) behandelt. Somit bleiben unbehandelte Hautareale stehen, die "Brücken" genannt werden. Die Verbindung von den unbehandelten Hautarealen und den vom Laserlicht stimulierten Hautbereichen sorgen für einen natürlichen Heilungsprozess der Haut.

Zudem wird die Bildung von neuem Kollagen unterstützt, so dass eine Straffung und Aufpolsterung der Haut erreicht werden kann. Die Behandlung wird von sehr schmerzempfindlichen Patienten als leicht schmerzhaft empfunden.

Diese Laserbehandlung wird verwendet bei:

- Akne-Narben (Hals, Decolltée und Rücken)
- Elastose am Hals und Decolltée
- Faltentherapie(perioral und periorbitale (Ober-und Unterlidstraffung))   
- Haut-Porigkeit
- Narben
- OP-Narben mit Verhärtung
- Pigmentstörungen – Chloasma/Melasma
- Rosacea – Erwachsenenakne
- Striae distensae – Hautdehnungs- und Schwangerschaftsstreifen


Home   nach oben Impressum
© Alle Rechte vorbehalten/ inga.e design 2007